Noch ein Neuer hier

Forum rules
Kommunikation nur auf Deutsch!!!
Nachrichten in anderen Sprachen werden gelöscht!!!
User avatar

Topic Author
Käpten Ahab SAK
Интересующийся
Posts: 106
Joined: 23 Jan 2019, 00:08
Reputation: 157
Sex: -
Location: Europa
Ваш Знак зодиака: Овен
Has thanked: 576 times
Been thanked: 49 times
Gender:
Germany

Noch ein Neuer hier

Post: # 37848Unread post Käpten Ahab SAK
24 Jan 2019, 12:09

Hallo zusammen!
Seit kurzem habe ich mich hier registriert und bin begeistert, wen und was man hier (wieder-) findet. Amelo bin ich schon, so lange ich denken kann, also schon Jahrzehnte eher bevor es so etwas, wie das Internet und seine Möglichkeiten überhaupt gab. Nicht, dass ich mich am Handicap der betroffenen Frauen erfreue - um Himmels Willen nein, aber was durch das Schicksal gegeben ist, soll man möglichst akzeptieren und zu nehmen wissen. Vorlieben habe ich besonders für Frauen mit Oberschenkelamputationen. An Hilfsmitteln gefallen besonders Krücken und Prothesen mit älterer Technik bis hin zum Pegleg und Hook.



User avatar

Berliner
Интересующийся
Posts: 135
Joined: 12 Aug 2017, 06:45
Reputation: 7
Sex: male
Location: Berlin
Ваш Знак зодиака: Стрелец
Has thanked: 119 times
Been thanked: 19 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 37852Unread post Berliner
24 Jan 2019, 14:19

Willkommen im Club 🙂. Mir geht es genau so wie dir. Ich kenne auch noch die analogen Zeiten. Es ist schön, dass sich immer mehr Amelos outen und zu ihrer Meinung stehen. Fehlt nur noch die Akzeptanz auf der anderen Seite. Nur das wird es im großen Rahmen so bald nicht geben - leider.
Aber vielleicht bringt uns ein Austausch untereinander etwas weiter.
Insofern nochmals herzlich willkommen und vielleicht hören wir öfter mal voneinander 🙂



User avatar

Topic Author
Käpten Ahab SAK
Интересующийся
Posts: 106
Joined: 23 Jan 2019, 00:08
Reputation: 157
Sex: -
Location: Europa
Ваш Знак зодиака: Овен
Has thanked: 576 times
Been thanked: 49 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 37888Unread post Käpten Ahab SAK
26 Jan 2019, 16:23

Danke für dein nettes Willkommen im Kreis der Gleichgesinnten.

Noch ein schönes Wochenende wünscht Kapitän Ahab SAK!



User avatar

Romka
Житель
Posts: 294
Joined: 18 Dec 2017, 11:43
Reputation: 104
Sex: male
Ваш Знак зодиака: Рыбы
Has thanked: 37 times
Been thanked: 67 times
Gender:
Austria

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 37893Unread post Romka
26 Jan 2019, 17:00

Ein herzliches Willkommen auch von meiner Seite! Wie du siehst, sind wir Deutschsprachigen eine kleine Gruppe und es ist zuletzt hier eher ruhig. Wir freuen uns daher besonders über jeden Neuzugang und dessen Erfahrungen und Denkanstöße.

Darf ich gleich zum Einstieg fragen, welche Erfahrungen im echten Leben du schon mit unserem Thema hast? Warst du schon auf Veranstaltungen, wo man einschlägige Kontakte knüpfen kann, oder gab es bei dir schon persönlichen Kontakt?

Ich freue mich auf einen interessanten Austausch,

schönes WE & Lg



User avatar

Topic Author
Käpten Ahab SAK
Интересующийся
Posts: 106
Joined: 23 Jan 2019, 00:08
Reputation: 157
Sex: -
Location: Europa
Ваш Знак зодиака: Овен
Has thanked: 576 times
Been thanked: 49 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 37898Unread post Käpten Ahab SAK
26 Jan 2019, 18:09

Hallo Romek,
danke für deine Antwort.
Ja, unsere gemeinsame Leidenschaft...

Wie ich schon in meinem ersten Eintrag schrieb, bin ich diesem Typ Frauen eigentlich schon immer sehr zugetan.
Erstmals hat es mich in den 60er Jahren beim Campingurlaub mit den Eltern in Italien erwischt und seitdem nicht mehr losgelassen.
Neben den damals noch relativ häufig zu beobachtenden Kriegsversehrten, sah ich dort erstmals eine amputierte Frau. Geschockt nahm ich also zur Kenntnis, dass es auch Frauen mit "abbenem Bein" gab. Gleichzeitig fand ich es auch sehr reizvoll zu erahnen, wie lange der Rest des gekürzten Beines unter dem Rock/Kleid wohl sein und auch aussehen möge.

So nahm meine Karriere als Amelo ihren Anfang; flachte aber zunächst wieder ab - schlief aber nie ganz ein.

Erst Jahrzehnte später erwachte sie wieder in mir mit dem neuen Medium Internet und war zugleich ganz happy, dass es auch andere gibt, die diesen Fimmel haben und ich nicht allein damit auf der Welt bin.

Seitdem bin ich immer wieder im www unterwegs.
Inzwischen hatte und habe ich bereits mehrfach Kontakt mit amputierten Frauen.
Gelegentlich kam es auch schon mal zu (leider) unverbindlich gebliebenen Treffen.
Sogar zu einschlägigen Forentreffen.
Momentan pflege ich den gelegentlichen Chat mit einer SAK, die sehr nett ist.

Soweit erst mal für heute, sonst gibt es künftig ja nichts mehr zu bequatschen.

LG
Kapitän Ahab SAK



User avatar

Berliner
Интересующийся
Posts: 135
Joined: 12 Aug 2017, 06:45
Reputation: 7
Sex: male
Location: Berlin
Ваш Знак зодиака: Стрелец
Has thanked: 119 times
Been thanked: 19 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 37926Unread post Berliner
27 Jan 2019, 13:35

Hallo Käpt'n Ahab,
deine Ausführungen haben mich sehr an meine "Karriere" erinnert. Bei mir fing es auch Anfang der 60er Jahre an, als ich durch die Mutter meines Freundes beim Behinderten-Schwimmen dabei sein konnte. Das war noch vor meiner Schulzeit und sie war DRK-Helferin und hat die Aufsicht beim Schwimmen gemacht. Und wir Kinder durften mit rein. Und es waren eben auch beinamputierte Frauen dabei, ob kriegsversehrt oder aus sonstigen Gründen amputiert. Das war wohl für mich das prägende Ereignis.
Ich hatte auch schon Begegnungen mit Amputierten, zu einigen pflege ich immer noch lockere Kontakte, leider nicht mehr. An einem entsprechenden Forentreffen mit Amputierten hätte ich bestimmt gerne teilgenommen. Aber davon habe ich leider nichts gehört. Ein einschlägiges Forum, wo ich kein Mitglied bin? Gib's das? Offensichtlich :-)
Und an Chats mit Amputierten, aber auch ernsthaften Amelos bin ich immer interessiert - egal auf welcher Seite, ggf. auch über Skype. Da lässt es sich wirklich erkennen, ob man es wirklich mit Amputierten zu tun hat oder um Fakes.

Soweit von mir für heute. Ich würde mich, wenn wir in Kontakt bleiben - wo auch immer. Wir haben vieles gemeinsam :-)

LG
Helle



User avatar

Topic Author
Käpten Ahab SAK
Интересующийся
Posts: 106
Joined: 23 Jan 2019, 00:08
Reputation: 157
Sex: -
Location: Europa
Ваш Знак зодиака: Овен
Has thanked: 576 times
Been thanked: 49 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 37948Unread post Käpten Ahab SAK
27 Jan 2019, 20:00

Hallo,

leider liegen die genannten Forentreffen schon einige Jahre zurück und die Kontakte sind leider nicht mehr belebt, obwohl sie eigentlich schon Vergnügen bereitet hatten - schade darum.

LG
Käp´ten



User avatar

Topic Author
Käpten Ahab SAK
Интересующийся
Posts: 106
Joined: 23 Jan 2019, 00:08
Reputation: 157
Sex: -
Location: Europa
Ваш Знак зодиака: Овен
Has thanked: 576 times
Been thanked: 49 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 38162Unread post Käpten Ahab SAK
02 Feb 2019, 01:04

Nun, dabei sein bei Schwimmstunden Behinderter ist in diesem Sinn schon ein dickes Privileg - einfach beneidenswert.
Bei mir waren es eben nur Begegnungen aus Zufall.

Zunächst gab es ja noch eine ganze Reihe amputierter Männer aus dem Krieg. Mit einem Armamputierten habe ich sogar eine Zeit lang das Büro geteilt. Sicher wäre mir da eine Frau schon lieber gewesen - aber lassen wir das.

Auf dem Schulweg entdeckte ich einmal eine Frau im offenen VW-Käfer Cabrio vor einem Laden, die darauf wartete, dass ihr die Geschäftsfrau aus dem Laden, den Einkauf ans Auto brachte. Beim Vorbeigehen blieb mir fast das Herz stehen: Die Fahrerin war doppelt Oberschenkelamputiert. Da es Sommer war, trug sie Shorts aus denen die beiden Beinstümpfe herausschauten... Der VW-Käfer, übrigens noch mit Gangschaltung, war zusätzlich mit Hebeln für Handbedienung der Kupplung und Gaspedal versehen.
Jahre später ergab es sich im Campingurlaub, dass mir auf dem Campingplatz eine ältere Frau mit doppelter Unterschenkelamputation auffiel. Auf dem Campingplatz trug sie einen Bikini und dazu zwei Beinprothesen - damals noch mit Lederschäften und Schnürung mit einer Art Schnürsenkel... Dabei verhielt sie sich, als wäre es das Normalste auf der Welt mit zwei Beinprothesen ein Zelt aufzubauen, oder auch mal einen Eimer Wasser zu tragen. Dieser Anblick bereitete eine Reihe unruhiger Nächte.
Wieder ein paar Jahre später - ebenfalls im Camping - war unweit unseres Zeltes ein junges Paar eingetroffen. Sie war offensichtlich SAK und kam mit ihrem künstlichen Bein nicht gut zu recht. Leider war sie trotzdem immer mit der Prothese unterwegs.
Dafür lief mir beim Einkaufen im Ort, das erste und bisher einzige Mal in meinem Leben, eine Spanierin mit einem echten Stelzfuß (Peg leg) über den Weg.
In einem Urlaub zwei derartigprägende Eindrücke beflügeln u.a. bis heute meine Phantasie...

Dann kamen lange Jahre ohne irgendwelche Begegnungen dieser Art und erst mit dem Aufkommen des Internets und zufällig beim Surfen kam die versteckte Leidenschaft wieder zum Vorschein - bis zum heutigen Tag.

Kapitän Ahab SAK



User avatar

Berliner
Интересующийся
Posts: 135
Joined: 12 Aug 2017, 06:45
Reputation: 7
Sex: male
Location: Berlin
Ваш Знак зодиака: Стрелец
Has thanked: 119 times
Been thanked: 19 times
Gender:
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 38170Unread post Berliner
02 Feb 2019, 10:13

Hallo Käpt'n,
wie schon gesagt - mich haben die Zeiten im Schwimmbad geprägt und mich nicht mehr losgelassen. obwohl ich damals noch ein Kind war. Später habe ich oft einen Hüft-Ex-amputierten Mann in der Nachbarschaft gesehen, Frauen leider weniger. Das kam erst wieder so in den 80ern. Da gab es auch die ersten Fernsehberichte über die Paralympics und auch gelegentlich mal so einzelne Berichte in der gelben Presse über Einzelschicksale. Damals habe ich auch angefangen, mich für Sportveranstaltungen Behinderter zu interessieren und habe auch einige besucht - besonders Schwimmwettbewerbe :-) . Damals alles noch völlig unkompliziert, da ist man auch nah an die Sportler rangekommen. Das hat sich aber im Laufe der Jahre geändert, die Veranstaltungen wurden größer, die Hallen auch und damit auch der Abstand zu den Sportlern.
Zu der Zeit fingen dann auch die ersten Kontaktanzeigen in verschiedenen Blättern an, wo Amputierte Partner suchten. Das waren aber eher Agenturen in Russland, die z. B. mit Tatiana Volkova zusammengearbeitet haben. Da konnte man sogar bei Interesse kleine Heftchen mit Amputierten bekommen, die sich Hoffnung auf den goldenen Westen gemacht haben. Bis dahin alles noch analog.
Dann kamen in den 90ern die ersten Treffen in Russland. Ich hatte lange überlegt, ob ich daran teilnehmen sollte. Es hat mich gejuckt, habe es dann aber aus Kostengründen verworfen. Außerdem wäre die Verständigung schwierig gewesen. Aus heutiger Sicht bereue ich es, nicht dabei gewesen zu sein. Aber ich habe seitdem laufend die Berichte im aufkommenden Internet - damals alles noch sehr langsam mit Modem - verfolgt.
Erst als es hier "Visable" gab, habe ich mich dann aktiv beteiligt. Obwohl es zu keiner Beziehung gereicht hat, waren das tolle Erlebnisse und ich bin dankbar, dass ich daran teilnehmen durfte. Aber das ist leider auch schon 10 Jahre her und es gibt aktuell nichts vergleichbares - leider. Ich wäre bestimmt wieder dabei :-)
Bei mir war also die Leidenschaft immer da :wink:

Gruß
Helmut



User avatar

kurt60
Интересующийся
Posts: 52
Joined: 20 Nov 2019, 18:24
Reputation: 6
Sex: male
Ваш Знак зодиака: Дева
Has thanked: 41 times
Been thanked: 47 times
Germany

Re: Noch ein Neuer hier

Post: # 47496Unread post kurt60
28 Nov 2019, 23:15

Einmal Amelo -immer Amelo und es wird je kürzer das Leben wird immer schlimmer .



Post Reply

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest